Organisationen & Teams

Organisationen & Teams

zukunftsfähig gestalten

ZUKUNFTSFÄHIG GESTALTEN

Organisationen

zukunftsfähig gestalten

Organisationsberatung

________

Changemanagement Wettbewerbsfähigkeit durch Agilität und Stabilität

In Zeiten zunehmender Volatilität und Komplexität entscheidet die Veränderungsfähigkeit einer Organisation mehr denn je über ihre Überlebens- und Wettbewerbsfähigkeit. Nachhaltige Veränderungen erfordern weiderum Lern- und Feedbackschleifen sowie Phasen der Stabilisierung.

So ist ein bewusster Umgang mit der komplexen Wechselwirkung zwischen Hierarchien, Organisationsstrukturen und Unternehmenskultur ein entscheidender Erfoglsfaktor für Change-Prozessen.

Wir setzen nicht auf Patentrezepte. Wir entwickeln Lösungen, maßgeschneidert auf die spezifischen Herausforderungen ihres operativen Geschäfts.

Als erfahrene Organisationsberater und Experten für Change-Prozesse stehen wir Ihnen als Sparringspartner und Prozessbegleiter in allen Phasen des Veränderungsprozesses zur Seite.

Maßgeschneiderte Lösungen

Organisationsentwicklung Operativ wirksame Veränderungen initiieren

Wie können aktuelle Trends und Marktentwicklungen frühzeitig zu erkannt und internen Ressourcen gezielt eingesetzt werden? Wie kann Eigenverantwortung im operativen Geschäft gefördert werden, ohne die Qualitätssicherung und strategische Steuerung der Organisation zu gefährden? Welche Meeting-Strukturen und Meeting-Formate gewährleisten eine schnelle aber auch sachgerechte Entscheidungsfindung? Was braucht es, um eine konstruktive Feedback-Kultur zu etablieren und ein Lernen “beim laufenden Motor“ zu sichern?

Wir sind der Überzeugung, dass eine professionelle Organisationsentwicklung in der heutigen Zeit unabdingbar ist für die Zukunftsfähigkeit eines Unternehmens. Unser Anspruch ist eine Organisationsstruktur, mit der Sie den Herausforderungen eines dynamischen Markts effektiv begegnen und zu Ihrem Vorteil nutzen können.

 

Führungskultur Die Strahlkraft der Führungskultur produktiv nutzen

Die Strahlkraft der Führungskultur einer Organisation ist immens. Das Führungshandeln der Vorgesetzten prägt maßgeblich

  • die Eigeninitiative, Lösungsorientierung und Bereitschaft zur Verantwortungsübernahme der Organisationsmitglieder
  • die Kooperations- und Konfliktfähigkeit einzelner Teams sowie ganzer Bereiche
  • das Wir-Gefühl sowie das Committment zu und die Identifikation mit organisationalen Zielen
  • die Agilität und Strategiefähigkeit der Organisation

Es gibt kaum einen Bereich des Miteinanders, die von der Führungskultur unberührt bleibt.

Führungskultur lässt sich aber weder per Dekret festlegen noch per Anordnung verschreiben. Entscheidend ist die Bereitschaft und auch die Fähigkeit der einzelnen Verantwortungsträge konkrete Führungsherausforderungen zu reflektieren und lösungsorientiert zu begegnen.

Nachhaltige Führungskulturentwicklung bedeutet also Veränderung in Form von Reflexion und Befähigung zu initiieren und in Form von Formaten, Strukturen und Lernschleifen zu institutionalisieren.

Wir beraten

Organisationen
Teams
Veränderungsverantwortliche

Teamentwicklung Erfolg ist immer weniger ein Ergebnis herausragender Einzelleistungen, immer mehr ein Ergebnis der Qualität der Zusammenarbeit

Mit der zunehmenden Komplexität von Kundenanforderungen kann sich ein Team immer weniger auf herausragende Einzelleistungen stützen. Um Ergebnisse termingerecht zu liefern, braucht es die Ressourcen, Expertise und vor allem den kollegialen Zusammenhalt aller Teammitglieder.

Hochmotivierte Mitarbeiter, ein kooperatives Miteinander mit einem ausgeprägten Committment zu den übergeordneten Teamzielen, eigenverantwortliches Handeln und lösungsorientiertes Denken – das ist das Ziel und die Sehnsucht der meisten Teamleiter, häufig auch der meisten Teammitarbeiter.

Nicht immer erreicht die Zusammenarbeit in Teams die gewünschte und auch erforderliche Qualität. Zeitraubende Diskussionen ohne klare Ergebnisse, unklare Aufgabenverteilung und ineffektive Arbeitsabläufe stellen auf Dauer Teamleiter und Teammitglieder auf eine harte Belastungsprobe.

Manchmal sind es eher Teamkonflikte, die ein Team daran hindern, seinem Potenzial gerecht zu werden. Schuldzuweisungen, ein durch Profilierungsbestrebungen und Machtspiele dominiertes Arbeitsklima oder Dienst nach Vorschrift bestimmen die Zusammenarbeit. Leistungseinbußen sind die unvermeidliche Folge.

Welche Maßnahmen einen effektiven und nachhaltig positiven Einfluss auf die Zusammenarbeit im Team versprechen, hängt von dem Aufgabenspektrum und der organisationalen Einbettung des Teams ab. Entscheidend sind auch die individuelle Zusammensetzung der Teammitglieder und die Teamgeschichte.

Häufige Maßnahmen sind:
  • dysfunktionale Muster erkennen und nachhaltige Veränderungen einleiten
  • Teamstärken herausarbeiten und gezielt nutzen
  • Teamziele klären und Umsetzungsstrategien erarbeiten
  • Aufgabenteilung und –koordination optimieren
  • Meeting-Strukturen und Formate überdenken und neu entwickeln
  • Konstruktive Feedback- und Fehlerkultur etablieren
  • Wertschätzende und Lösungsorientierte Formen der Kommunikation und Gesprächsführung einführen

In einem ausführlichen Briefing-Gespräch werden die aktuellen Herausforderungen und Ziele sowie die Historie des Teams besprochen. Wir arbeiten ressourcenorientiert und setzen auf individuelle Lösungen. Mit einem professionellen Blick für

  • gruppendynamische Prozesse
  • die psycho-sozialen Faktoren von Teamarbeit und
  • organisationale Einflussfaktoren

entwickeln wir ein speziell auf Ihre Bedürfnisse und Anliegen zugeschnittenes Design.
Ziele, Inhalte, Umfang, Dauer und Kosten stimmen wir dann persönlich mit Ihnen ab. Wir unterstützen Sie darin, ein leistungsstarkes Team mit einem wertschätzenden Arbeitsklima zu etablieren.

Konfliktberatung nachhaltige Lösungen im Berufsalltag verankern

Konflikte am Arbeitsplatz belasten nicht nur einzelne Mitarbeiter. Wird ihnen nicht aktiv begegnet, beeinträchtigen sie auch langfristig die Leistungsfähigkeit und Motivation aller Beteiligten. Auf oberster Führungsebene beeinflussen sie das Arbeitsklima ganzer Abteilungen und führen fast zwangsläufig zu abteilungsübergreifenden „Stellvertreter-Kriegen“. Folgen, die Unternehmen hohe Kosten verursachen. Mit einem professionellen Blick für psychosoziale Konfliktdynamik sorgen wir für den Wiederaufbau von gegenseitigem Vertrauen und gegenseitiger Empathie. Mit einem fundierten Verständnis von strukturell bedingten und organisationalen Konfliktfaktoren stehen wir für eine gelungene Verankerung im Berufsalltag und damit für nachhaltige Lösungen ein.